TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kann auch Ihre
Werbung stehen!
Special

Partnerschaftsverein

TV Bittenfeld
Aktuell
Suche
 
Karaca bleibt gegen den TSV Birkach ungeschlagen

Mit 9:5 setzten sich die Gäste des TV Obertürkheim in der Herren Kreisliga A Gr. 2 gegen den TSV Birkach durch. Das Spiel am Freitagabend dauerte insgesamt 3 Stunden und wurde speziell durch das mittlere Paarkreuz entschieden. Brunsmann und Zack errangen dabei zusammen 4 Einzelpunkte.

Nachdem sich die Mannschaften zur Begrüßung aufgestellt hatten, ging es los. Radmann / Henke machten mit Brunsmann / Zack beim 3:0 ziemlich kurzen Prozess und gewannen ihr Doppel sicher. Ein Satz reichte nicht, weshalb Schmitz / Lembke das Spiel gegen Karaca / Doc letztlich mit 1:3 verloren. Extrem eng wurde es in der Gesamtbetrachtung des Spiels am Ende also nicht. Beim wenig später folgenden Erfolg in vier Sätzen gegen Frank / Bröckl kamen Gehrung / Grundel nur im ersten Satz in die Bredouille. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete derweil 2:1. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Thomas Radmann, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Cihan Doc verlor. Da war final wirklich nichts zu holen. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Klaus Henke bei der letzlich deutlichen 0:3 Niederlage gegen Emre Karaca. Wenig später war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:3 an der Reihe. Gekämpft bis zum Schluss hatte Finn Schmitz im Match gegen Norbert Zack, musste jedoch trotzdem ein 2:3 unterschreiben. Keinen Punkt beisteuern konnte Stefan Lembke im Match gegen Michael Brunsmann, das 0:3 verloren ging. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, stand es zu diesem Zeitpunkt 2:5. Das Einzel zwischen Jürgen Gehrung und Jürgen Bröckl endete mit einem umkämpften 3:2-Erfolg für den Gastgeber. Mit 3:1 hatte Andreas Grundel im Spiel gegen Claudia Frank die Nase vorn. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 4:5. Den Sieg von Emre Karaca konnte Thomas Radmann im folgenden Match beim 1:3 nicht verhindern. Somit ging dieser Zähler an das Gästeteam. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Klaus Henke bezwang Cihan Doc in einem sehr ausgeglichenen Match erst im Entscheidungssatz, also folglich mit 3:2 Sätzen. In toller Verfassung präsentierte sich Finn Schmitz im ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an Michael Brunsmann. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 5:7. Einen Sieg verpasste derweil Stefan Lembke beim 1:3 gegen Norbert Zack. Jürgen Gehrung verpasste es mit einem 1:3 gegen Claudia Frank, einen Punkt für sein Team zu erringen. Mit dem letzten Match des Tages war der deutliche Erfolg der Gastmannschaft damit final eingetütet.

Nach diesem Ergebnis weist der TSV Birkach nun ein Punktekonto von 3:13 Punkten auf, während der TV Obertürkheim vor dem nächsten Spiel, das am 18.01.2022 gegen den ASV Botnang ansteht, 6:12 Punkte zu verzeichnen hat. Die Mannschaft des TSV Birkach bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 10.12.2021 gegen den MTV Stuttgart II.

Statistik:

TSV Birkach
Doppel: Radmann / Henke 1:0, Schmitz / Lembke 0:1, Gehrung / Grundel 1:0
Einzel: T. Radmann 0:2, K. Henke 1:1, F. Schmitz 0:2, S. Lembke 0:2, J. Gehrung 1:1, A. Grundel 1: 0

TV Obertürkheim
Doppel: Karaca / Doc 1:0, Brunsmann / Zack 0:1, Frank / Bröckl 0:1
Einzel: E. Karaca 2:0, C. Doc 1:1, M. Brunsmann 2:0, N. Zack 2:0, C. Frank 1:1, J. Bröckl 0:1